Gesellschaftsübergreifendes Sommerfest

In den Räumen der SOCIETÄT DUISBURG e.V., 14. Juni 2018

A warm welcome, ladies and gentlemen,
Bienvenue, mesdames et messieurs
Benvenuto, senore e signori
Herzlich Willkommen, meine Damen und Herren, liebe Mitglieder!

Zum wiederholten Male treffen wir uns zum gesellschaftsübergreifenden Sommerfest mit den Deutsch-Briten, den Deutsch-Franzosen und den Deutsch-Italienern. Es sind alle Voraussetzungen für ein tolles Sommerfest gegeben:

  • Die Innenräume & Terrasse sind hergerichtet,
  • Essen & Trinken erwarten uns,
  • Musik steht und das
  • Wetter ist wieder super!

Der Sektempfang lässt unsere Stimmung entsprechend steigen. Die jeweiligen Vorsitzenden der Vereine begrüßen die Teilnehmer des heutigen Festes ganz im Sinne des europäischen Geistes, und mit so manchem rhetorischen Bezug auf die politischen Trends und den Ausgang der Europawahl.

Und dann geht’s richtig los: „Ein Fest ohne Musik ist wie ein Leben ohne Liebe, ein Sommer ohne Sonne, ein Frühling ohne Vogelgesang, eine Suppe ohne Salz“, das sagt Musiker und Philosoph Joe Kiki aus Lomé, der Hauptstadt Togos, den di meisten von uns schon aus dem vergangenen Jahr kennen und der uns auch heute wieder sofort in Stimmung bringt.

Nach dem musikalischen Auftakt mit  schwungvollen europäischen Melodien und alten, „afrikanischen Volksweisen“ folgt das nächste Highlight des Abends in Form eines hervorragenden Büffets: Unser Caterer Klaus Hobohm und sein Team haben wieder ein Feuerwerk an verschiedenen Köstlichkeiten auf die Tische gezaubert. Es ist Grundlage für beste Stimmung am heutigen Abend – alles klappt perfekt.

Wir sind hin und weg, sowohl vom Buffet wie auch von der mitreißenden Musik.

Für den zweiten Teil seines musikalischen Auftritts wechselt Joe Kiki auf die Terrasse und hat seine beiden Kollegen Mathieu und Jou-Jou an der Seite. Wer mit dem Essen schon fertig ist, folgt ihm bei diesem herrlichen Wetter auf die Terrasse.

Wir genießen aufmerksam, gespannt und schließlich begeistert die Musik. So mancher ist bei dieser Atmosphäre auch zum Tanzen animiert.

Andere genießen die Stimmung bei gepflegter Unterhaltung. Viele stellen erfreut fest, dass man sich schon vom letzten Sommerfest her kennt; wir kommen leicht ins Gespräch.

Ein unbeschreiblicher Abend, alle sind sich einig: Ein Sommerfest wie dieses, lange nicht erlebt zu haben!

(Text Dr. Stefan Koßlowski & Dr. Ralf Tempel und Fotos: Dr. Michael Greeske & Dr. Ralf Tempel)

Neue Beiträge